Archiv
16.10.2017
„Ein weiteres, herausragendes Beispiel für die starke Unterstützung des Landes Hessen für die örtliche Vereinsarbeit“, fasst der Landtagsabgeordnete und Hessische CDU-Generalsekretär Manfred Pentz die Landeszuwendung für die freie Sportvereinigung 1899 e.V Münster zusammen.
weiter

04.10.2017
„Ohne die vielen freiwilligen Feuerwehrmänner und –frauen in Hessen wäre eine Sicherstellung des Brandschutzes vielerorts gar nicht möglich. Mein persönlicher Dank gilt daher den Frauen und Männern, die täglich in Hessen ehrenamtlich ihre Freizeit opfern und sich in Gefahr bringen, um anderen zu helfen. Ein solches ehrenamtliches Engagement ist unverzichtbar und ich hoffe, dass auch weiterhin viele Menschen diesem Beispiel folgen und sich in den freiwilligen Wehren einsetzen“, so der Landtagsabgeordnete und hessische CDU-Generalsekretär Manfred Pentz.
weiter

28.09.2017
- Akkreditierung von Studiengängen wird auch für Hessen neu geregelt
- Einführung eines Orientierungsstudiums wird rechtlich abgesichert
- Übernahme der Städelschule in Frankfurt a. M. in die Trägerschaft des Landes
weiter

26.09.2017
„Die große Bedeutung des Sports für die Hessische Landesregierung und die nachhaltige Unterstützung der Vereine wird an der finanziellen Zuwendung für den heimischen Turnverein 1893 Dieburg e.V beispielhaft deutlich“, so der Landtagsabgeordnete und hessische CDU-Generalsekretär Manfred Pentz, anlässlich der finanziellen Zuwendung in Höhe von 15.000 Euro für die energetische Sanierung der Vereinsturnhalle in Dieburg.
weiter

25.09.2017
„Die Union ist bei der Bundestagswahl – bundesweit wie auch in Hessen –stärkste Partei geworden. Wir haben damit klar den Regierungsbildungsauftrag unter der Führung von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Ein drohendes rot-rot-grünes Bündnis konnte somit verhindert werden und eine Mehrheitsbildung ohne uns ist nicht möglich“, kommentierte der Generalsekretär der hessischen Christdemokraten, Manfred Pentz, den Ausgang der Bundestagswahl am gestrigen Sonntag.
weiter

21.09.2017
Insgesamt rund 533 Mio. € stehen in Hessen für Investitionen in die hessischen Schulen bereit. Die Darmstädter Schulen erhalten davon mehr als 24 Mio. € und die Schulen im Landkreis Darmstadt-Dieburg über 9 Mio. €. Zusätzlich zu den Hilfen des Bundes und den bisherigen Mitteln stellt das Land Hessen im Rahmen des Kommunalinvestitionsprogramms II (KIP macht Schule) weiteres Geld für die Schulen zur Verfügung.
weiter

18.09.2017
Bei der Bundestagswahl am 24. September geht es darum, dass Deutschland weiterhin ein erfolgreiches und sicheres Land bleibt, ein Land, in dem man gut wohnen, arbeiten und leben kann. Dafür wollen wir die richtigen Weichen stellen.
weiter

13.09.2017
„Es war uns von Anfang an klar, dass die Pläne des Landrats Klaus Peter Schellhaas zur Umgestaltung der gesundheitlichen Landschaft im Landkreis Darmstadt-Dieburg nicht, wie immer dargestellt, Gewinne abwerfen. Jedoch überrascht uns das Ausmaß der Verluste deutlich. Die vier bisher gegründeten Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) in Ober-Ramstadt (eins) und Groß-Umstadt (drei) haben zum 30. Juni 2017 bereits ein Defizit von fast 160.000 Euro angehäuft.
weiter

10.09.2017
•    Landesregierung legt Förderprogramm auf
•    Bäder können modernisiert, saniert oder sogar neu gebaut werden
•    Erstmals werden auch Freibäder gefördert
weiter

01.09.2017
„Das hessenweite Schülerticket ist für die Mobilität der Schüler und Auszubildenden ein großartiges Projekt“, fasst der Landtagsabgeordnete und hessische CDU-Generalsekretär Manfred Pentz die Einführung des Hessischen Schülertickets zusammen. Zukünftig können Schüler und Auszubildende für nur einen Euro pro Tag in ganz Hessen die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. „Mit diesem bundesweit einmaligen Schülerticket wird die Mobilität der Schüler und Auszubildenden enorm gefördert. Die große Nachfrage von über 250.000 Tickets bereits Mitte August bestätigt dieses Projekt als Erfolg der Hessischen Landesregierung“, freut sich Manfred Pentz.
weiter