Neuigkeiten/Presse
04.02.2018, 15:16 Uhr
Politischer Aschermittwoch der CDU Reinheim
„Heringsessen“ mit dem Landesvorsitzenden der DPolG Hessen Lars Maruhn, Patricia Lips (MdB) und dem Generalsekretär der CDU Hessen Manfred Pentz (MdL)

Am 14. Februar 2018 lädt der CDU Stadtverband Reinheim um 18.30 Uhr zum traditionellen „Heringsessen“ ins Altstadt Café Reinheim in der Kirchstraße 50. Neben dem Landesvorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft Hessen, Lars Maruhn, hat sich auch CDU-Bundestagsabgeordnete Patricia Lips sowie der Generalsekretär der CDU Hessen und Landtagsmitglied Manfred Pentz angekündigt. Andreas Rückert, Fraktionsvorsitzende der CDU-Reinheim, wird zudem über die Kommunalpolitik Reinheims Bilanz ziehen.


Denn auf der politischen Bühne Reinheims ist im vergangenen Jahr einiges passiert. Beim „Heringsessen“ zeichnet Andreas Rückert die Geschehnisse noch einmal nach und informiert über weitere politische Schwerpunkte der Christdemokraten. Lars Maruhn,  Landesvorsitzenden der DPolG Hessen, nimmt dagegen das Thema Innere Sicherheit in den Fokus des Abends und spricht über deren Stellenwert in Hessen. Unterstützung erfährt er dabei vom Generalsekretär der CDU Hessen und Landtagsabgeordneten, Manfred Pentz, der über die beabsichtigten Investitionen der Hessischen Landesregierung in die Innere Sicherheit für den Doppelhaushalt 2018/2019 referieren wird, die mehr Personal und eine bessere Ausrüstung vorsehen. Auch CDU-Bundestagsabgeordnete und Mitglied im Haushaltsausschuss Patricia Lips wird sich der Gesprächsrunde zum Thema Innere Sicherheit anschließen. Die Ausführungen der Gäste geben dann den Anstoß, die Unterhaltungen in geselliger Runde fortzuführen.

Damit für den Abend ausreichend Heringsportionen vorbereitet werden können, bittet die CDU um eine Anmeldung für diese Veranstaltung (Telefon: 06162/807646 oder EMail: info@cdu-reinheim.de). Gäste, die ganz spontan vorbeikommen möchten, sind selbstverständlich auch gerne gesehen.