Archiv
02.09.2020
Die Stadt Pfungstadt erhält gleich zweimal eine Gewährung von Zuwendungen des Landes Hessen zur Förderung des Brandschutzes. So werden der Freiwilligen Feuerwehr Pfungstadt-West 87.900,00 Euro für die Beschaffung eines Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeugs mit Druckzumischanlage sowie der Freiwilligen Feuerwehr Pfungstadt 130.400,00 Euro für die Beschaffung eines Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeugs mit maschineller Zugeinrichtung und Druckzumischanlage gewährt.
weiter

01.09.2020
Der Freiwilligen Feuerwehr Gundernhausen wird eine Zuwendung des Landes Hessen zur Förderung des Brandschutzes in Höhe von 52.600,00 Euro gewährt. Die Zuwendung dient der Beschaffung eines Staffellöschfahrzeugs mit Druckzumischanlage. Anlässlich der Zuwendung durch das Land Hessen erklärt der heimische Landtagsabgeordnete und hessischer CDU-Generalsekretär Manfred Pentz: „Eine gute Ausstattung unserer Feuerwehren ist unverzichtbar für zuverlässigen Brandschutz. Die Männer und Frauen des Vereins kommen nicht mehr nur bei Bränden zum Einsatz, sondern sind vielmehr zu einer Art universaler Sicherheitsdienstleister geworden.“ Somit wird ein elementarer Beitrag für die Sicherheit der Mitbürgerinnen und Mitbürger, in und um Roßdorf, geleistet.
weiter

01.09.2020
Die Stadt Weiterstadt erhält 243.000 Euro für durch Fluglärm stark belastete Kommunen. Anlässlich des Ausgleichs durch das Regionallastenausgleichsgesetz erklärt der heimische Landtagsabgeordnete und hessischer CDU-Generalsekretär Manfred Pentz: „Es freut mich, dass die Stadt die Mittel vielfältig einsetzt. Für Kinder und Jugendliche werden wie im Vorjahr die Projekte „Vertical Limits“ (Stelen) und „Street-Art“ (Graffiti) durchgeführt. Außerdem soll eine Hundewiese zwischen Gräfenhausen und Schneppenhausen eingerichtet werden.“ Mit dem Geld will die Stadt außerdem den „Roten Platz“ in Gräfenhausen sowie das „Brunner Eck“ an der Riedbahn neu gestalten und sanieren.
weiter

26.08.2020
Der ökumenische Hospizverein Vorderer Odenwald e.V. erhält eine finanzielle Zuwendung aus Sondermitteln in Höhe von 500 Euro.
weiter

11.08.2020
Im Landkreis Darmstadt-Dieburg werden 15 Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut. Mit rund 630.000 Euro unterstützt dabei das Land Hessen das Projekt, dessen Gesamtausgaben sich auf 820.000 Euro belaufen.
weiter

29.07.2020
In der vergangenen Woche stellte Finanzminister Michael Boddenberg die ersten 30 konkreten Hilfsmaßnahmen aus dem beschlossenen Sondervermögen „Hessens gute Zukunft sichern“ vor. Die Vorhaben mit einem Umfang von fast 1,2 Milliarden Euro werden in dieser Woche im Haushaltsausschuss des Hessischen Landtages beraten.
weiter

24.07.2020
Die Vereinigung hessischer Unternehmerverbände e. V. (VhU) hat heute ihre Erwartungen an die Politik nach der Kommunalwahl in Hessen im März 2021 vorgestellt. Der Generalsekretär der CDU Hessen und Mitglied im Wirtschaftsausschuss des Hessischen Landtages, Manfred Pentz, erklärte dazu:
weiter

06.07.2020
Junge Union Darmstadt-Dieburg beteiligt sich an Einkaufshelden-Aktion
„Ältere und schwächere Menschen sind während der Corona-Pandemie auf unsere Unterstützung angewiesen. Wir wollen Einkäufe und andere Erledigungen im Alltag für sie übernehmen. So helfen wir der sogenannten Risikogruppe dabei, öffentliche Bereiche zu meiden. Gesunde, jüngere Menschen und Hilfesuchende können sich auf der Homepage www.die-einkaufshelden.de registrieren. Dort vermittelt die Junge Union dann die Nachbarschaftshilfe. Diese Aktion ist parteiunabhängig. Jeder kann mitmachen“, so der Kreisvorsitzende der Jungen Union Darmstadt-Dieburg Nils Zeißler. 
weiter

02.07.2020
„Wir wollen die Krise zur Chance machen, deshalb brauchen wir das Sondervermögen jetzt. Verantwortung bedeutet Handeln.“, erklärt der Landtagsabgeordnete und hessische CDU-Generalsekretär Manfred Pentz zur aktuellen Debatte im Hessischen Landtag. 
weiter

02.07.2020
Das Land Hessen gewährt dem Kerbverein Groß-Zimmern e.V. eine Zuwendung in Höhe von 500 Euro.
„Ich freue mich besonders, dass der Kerbverein als kultureller Verein meiner Heimatgemeinde Groß-Zimmern finanziell unterstützt wird. Gerade in diesem Jahr, in dem die einzigartige „Zimmner Kerb“ nicht stattfinden kann, ist eine Unterstützung des Vereins umso wichtiger. Der Verein lebt das Vereinsleben in beispielhafter Weise. Es ist mir immer eine besondere Freude über die heimische Kerb zu sprechen und an dieser auch aktiv teilzunehmen. Viele Sitten und Gebräuche wurden seither überliefert und machen die „Zimmner Kerb“ so einzigartig“, so der heimische Landtagsabgeordnete und hessischer CDU-Generalsekretär Manfred Pentz. Der Verein, welcher sich für die Erhaltung und Förderung des Kirchweih-Brauchtums in Groß-Zimmern einsetzt, verdient die finanzielle Förderung, um die Aktiven zu unterstützen, welche das jährliche Fest organisatorisch tragen und eine vorbildliche Vereinsarbeit machen.
weiter