Neuigkeiten/Presse
14.05.2019, 13:28 Uhr
Bundesvorsitzender der Senioren Union Deutschlands Professor Dr. Otto Wulff zu Besuch in Weiterstadt – „Nie war die Europawahl am 26. Mai 2019 so wichtig!“
Am vergangenen Montag, den 6. Mai 2019 besuchte der Bundesvorsitzende der Senioren Union Deutschlands, Prof. Dr. Otto Wulff – auf Einladung der CDU und der Senioren Union Darmstadt-Dieburg – Weiterstadt. „Es freut mich sehr, dass Prof. Dr. Wulff meine Einladung vom letzten Bundesparteitag angenommen hat und im Vorfeld der Europa- und der Bürgermeisterwahl nach Weiterstadt kommt“, freute sich der CDU-Kreisvorsitzende Gottfried Milde. „Prof. Dr. Wulff ist ein mitreißender Redner und Motivator und kann aufgrund seiner politischen und persönlichen Lebenserfahrung hervorragend auf die Wichtigkeit der Wahlen am 26. Mai 2019 hinweisen“, ergänzte der Kreisvorsitzende der Senioren Union Albert Henrich.
„Nie war die Europawahl am 26. Mai 2019 so wichtig!“ lautete auch das Credo während seiner Rede an die anwesenden Mitglieder und Freunde der CDU und der Senioren Union. Prof. Dr. Wulff erinnerte an die beiden Weltkriege, die positive Entwicklung Europas im letzten Jahrhundert und die Erfolge, die die Europäische Union in vielen Lebensbereichen, wie der Abschaffung des Roamings, dem Wegfall der Passkontrollen im Schengen-Raum oder auch der Einführung der Gemeinschaftswährung Euro, mit sich brachte. „Europa ist nicht nur ein reines Friedensprojekt, sondern eine Wirtschafts-, Sicherheits- und Wertegemeinschaft, die weltweit seines Gleichen sucht“, so Prof. Dr. Wulff. Man dürfe Europa und die EU nicht den Populisten vom linken und rechten Rand überlassen. „Gehen Sie nachher nach Hause und werben Sie bis zum 26. Mai 2019 für die EU und die CDU“, forderte der Bundesvorsitzende der Senioren Union seine Zuhörer auf. Gerade die ältere Generation habe die Verpflichtung ihre Erfahrungen an die Jüngeren weiterzugeben.
 
In ihren Grußworten warben die Weiterstädter Bürgermeisterkandidatin Ina Dürr und der Europaabgeordnete Michael Gahler jeweils dafür, um jede Stimme zu kämpfen sowie Freunde und Bekannte zur Wahl zu animieren. Dürr stellte sich und ihr Wahlprogramm für Weiterstadt mit den Schwerpunkten im Verkehrs- und Sozialbereich vor. Gahler konnte auf seine langjährige Expertise in der Außen- und Sicherheitspolitik verweisen und äußerte sich auch zum Dauerthema Brexit. „Die Demokratie lebt vom Mitmachen und d. h. konkret am 26. Mai 2019 oder auch vorher per Briefwahl zu wählen und idealerweise die Kandidaten der CDU zu unterstützen“, so Dürr und Gahler abschließend.