Manfred Pentz: "CDU Hessen ist die moderne Volkspartei mit klarem Wertekompass" - "Wir wollen Ideen aufnehmen und zum Dialog zur Verfügung stehen"


„Wir machen die CDU Hessen fit für die künftigen Herausforderungen einer modernen Volkspartei. Dazu gehört nicht nur ein neues, frisches Partei-Logo, sondern vor allem die Umsetzung verschiedener Projekte, die wir in der nächsten Zeit mit viel Freude angehen werden. Als hessische Union stellen wir uns den Herausforderungen unserer Zeit und wollen mit den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam Antworten erarbeiten. So werden wir unter dem Titel ‚Marktplatz Zukunft‘ im ganzen Land Ideen aufnehmen und zum Dialog zur Verfügung stehen. Für mich bedeutet Marktplatz, dass unterschiedliche Menschen zusammenkommen und sich über verschiedene Themen verständigen und austauschen. Damit präsentiert sich die CDU Hessen als lebensnahe und moder ne Volkspartei mit klarem Wertekompass, die die Menschen mitnimmt und einbindet“, sagte der Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz, mit Blick auf die außerparlamentarischen Vorhaben der Partei.

Auch die Kommunalwahl 2016 werfe bereits ihre Schatten voraus. „Sie findet zwar erst im März 2016 statt, aber wir werden jetzt schon unsere Konzentration darauf richten, damit wir auch in den Kommunen das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler erhalten. Mit so manchem Direktwahlergebnis der Vergangenheit waren wir alles andere als zufrieden. Unser Ziel ist es, auch hier künftig wieder erfolgreicher zu sein. Als CDU leben wir von einer breiten Verankerung in Städten, Gemeinden und Kommunen. Wir werden deshalb wieder mit vereinten Kräften in den Wahlkampf ziehen, um erneut die stärkste Kraft in Hessen zu werden“, so Pentz.

„Wir wollen das Leben der CDU-Familie mit ihren Vereinigungen und Organisationen breit in die Gesellschaft tragen und aktiv dafür werben, sich als Mitglied in der CDU zu engagieren. Denn als Union leben wir von unseren Mitgliedern.“ Daher werde die Mitgliederwerbung auch weiterhin eine der wesentlichen Aufgaben der CDU Hessen sein, die durch die Einführung von Mitgliederbeauftragten auf allen Parteiebenen weiter an Bedeutung gewinne. „Die Mitgliederbeauftragten sollen für eine noch stärkere Verankerung der Union in den jeweiligen Städten, Kreisen und Gemeinden zuständig sein.“ Zudem werde man einen neuen Weg bei der Werbung neuer Mitglieder gehen. „Mit der Aktion +1 wollen wir unsere Mitglieder dazu motivieren, jeweils ein neues Mitglied für die CDU zu werben. Dieser Einsatz wird durch ein kleines Präsent belohnt. Da Mitgliederwerbung gemeinsam jedoch noch mehr Spaß bereitet, können auch Werbeteams gebildet werden. Teams oder auch Verbände, die es schaffen, 100 neue Mitglieder zu werben, erwartet als Überraschung ein großes Frühstück“, erklärte Pentz.

„Innerhalb der Kommunikation ist das Logo das wichtigste visuelle Element. Daher haben wir unsere PR-Agentur gebeten, unsere Werbelinie zu überarbeiten. Das neue Logo bindet das CDU-Orange stärker ein und vermittelt dadurch einen warmen, freundlichen und frischen Eindruck. Damit steht das Logo als starke, klare und sympathische Marke für die CDU Hessen“, so Pentz.

„Wir haben uns für die nächsten Monate und Jahre einiges vorgenommen und freuen uns darauf, die neuen Projekte motiviert anzugehen und umzusetzen“, sagte Pentz.

Nach oben