„Der Hessen Kurier, das Mitgliedermagazin der CDU Hessen, erscheint ab der Oktober-Ausgabe in einem neuen und unverkennbaren Gewand. Der Inhalt des Magazins wird übersichtlicher und informativer. Beim Layout wurde auf Klarhei t und Hochwertigkeit geachtet. Künftig kommt der Hessen Kurier in Sachen Optik damit noch aufgeräumter und lesbarer, aber auch moderner daher. Das gesamte Layout wurde sorgfältig überarbeitet. Mit der Neuauflage des Hessen Kuriers kommen wir als moderne Volkspartei unserem Anspruch nach einem attraktiven Parteimedium noch stärker nach“, sagte der Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz, anlässlich der Vorstellung des neuen Hessen Kuriers.

„Mit dem Relaunch werden wir künftig noch stärker am Geschehen rund um die hessische CDU dran sein. Als lebensnahe und moderne Volkspartei nehmen wir die Menschen mit und binden sie aktiv ein. Jeder Interessierte kann seine Ideen, Themen und Anregungen einbringen. Als hessische Union stellen wir uns den Herausforderungen unserer Zeit und wollen mit den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam Antworten erarbeiten. Genau das macht unser neues Veranstaltungskonzept `Marktplatz Zukunft´ aus, das wir in dieser Ausgabe ausführlich vorstellen. Darin wird das Konzept erläutert und über die ersten Auftaktveranstaltungen in den sechs Bezirksverbänden berichtet“, so Pentz.

Wie gewohnt, liefere das Mitgliedermagazin „spannende Geschichten aus der hessischen Politik, tolle Interviews mit hochrangigen Vertretern sowie wichtige Informationen und harte Fakten zu gegenwärtigen politischen und gesellschaftlichen Prozessen in unserem Land.“ Für die mehr als 60.000 Leser hält das Magazin zum Schulstart in seiner Oktoberausgabe das wichtige Thema „Bildung“ parat. Im schwarz-grünen Stadtgespräch trifft Petra Roth (CDU) beim Spaziergang durch Frankfurt auf Johnny Klinke (Grüne). Darüber hinaus berichtet der Hessen Kurier von der Sommerreise des hessischen CDU-Fraktionsvorsitzenden Michael Boddenberg, der unter dem Motto „Hessen – starkes Industrieland“ Industrieunternehmen aus verschiedenen Branchen besucht hat. „Neben weiteren Themen findet sich im Hessen Kurier ein neugestalteter Veranstaltungskalender mit Tipps, was man in unserem schönen Hessen alles unternehmen kann. Aber lassen Sie sich überraschen und lesen Sie selbst“, forderte Pentz auf.

Nach oben