„Am 6. März 2016 werden die Wählerinnen und Wähler bei der Kommunalwahl entscheiden, wer sie die nächsten fünf Jahre in Ortsbeiräten, Gemeindevertretungen, Stadtverordnetenversammlungen und Kreistagen vertreten wird. Als moderne Volkspartei der Mitte haben wir den Willen und die Entschlossenheit, dieses Land weiter erfolgreich zu gestalten und wichtige Impulse für die Zukunft in Hessens Kommunen zu setzen. Unser Ziel ist klar: Wir wollen erneut stärkste kommunale Kraft in Hessen werden. Am heutigen Tag haben wir hierfür die Weichen gestellt“, sagte der Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz, anlässlich der Wahlkampfmesse zur Kommunalwahl 2016 in der Neuen Stadthalle Langen. 300 Besucher waren aus ganz Hessen nach Langen gekommen, um sich in verschiedenen Workshops auf die heiße Phase des Kommunalwahlkampfes vorzubereiten und mit qualifizierten Dienstleistern aus den Bereichen Werbe-, Druck-, Versand-, Plakatierungs- und Grafikmitteln persönlich in Kontakt zu treten. Nach der Begrüßung durch den Landesvorsitzenden, Ministerpräsident Volker Bouffier, hatten die Teilnehmer zudem die Möglichkeit, sich in einem Fotostudio in einheitlichem Erscheinungsbild fotografieren zu lassen.

„Erfahrene und neue Kandidaten, Männer und Frauen aus unterschiedlichsten Berufen, ältere, aber natürlich auch jüngere Bewerber sollen die CDU bei der Kommunalwahl repräsentieren. Daher begrüße ich den Vorstoß unseres Landesvorsitzenden, Ministerpräsident Volker Bouffier, dass in ganz Hessen mindestens drei Vorschläge der Jungen Union unter den ersten zehn Plätzen auf den CDU-Kommunalwahllisten berücksichtigt werden sollen“, sagte Pentz. Des Weiteren betonte Pentz, dass die Union auch mit Blick auf die Kommunalwahl wieder einen engen Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort suchen wird, „um zu erfahren, welche Themen ihnen am Herzen liegen. Die CDU Hessen ist die moderne Volkspartei, die die Menschen mitnimmt und einbindet“, erklärte der CDU-Generalsekretär.

„In den allermeisten Städten ist die Union die Partei mit den meisten Abgeordneten in den Parlamenten. Denn die Menschen wissen: Die CDU steht für gute Bildung, das Miteinander von Jung und Alt, sichere Arbeitsplätze, die Förderung von Vereinen, Sport und Kultur, die Sicherheit vor Ort und für eine gute Zukunft von Familien. Am 6. März 2016 wollen wir mit großem persönlichen Einsatz, frischen Ideen und einem überzeugenden Sachprogramm erneut das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger Hessens gewinnen“, so Pentz.

Hier finden Sie einige Impressionen der Wahlkampfmesse.

Nach oben