Bundesdelegiertentag in Leipzig am 14. und 15. September 2019

Am Bundesdelegiertentag nahmen die vier Delegierte der FU Darmstadt-Dieburg teil. Unter dem Motto“ MutMachtMehrMöglich“ war das beherrschende Thema, jetzt endlich die Parität in der Politik durchzusetzen. [...]


 

„Mehr Frauen in der CDU in Ämtern und Mandate!“ forderte Frau Widmann-Mauz in ihrer Antrittsrede. Ziel sei es, die Parität zwischen Männern und Frauen auf kommunaler Ebene, in der Landespolitik und in der Bundespolitik zu erreichen.

Einstimmig wurde der Beschluss gefasst, dass Frauen besser in den politischen Ämtern und Mandaten berücksichtigt werden müssten.

„Zukunft gestalten geht nur mit Frauen…..“ und „ bei über 50% Frauen in der Bevölkerung muss sich dies in der Politik wiederfinden; ohne Frauen ist kein Staat zu machen“ Worte der CDU Bundesvorsitzende A. Kramp-Karrenbauer.

Sie ging auch auf das Thema Kindergeld ein. Hier soll zukünftig Kinder- und Elterngeld automatisch ausgezahlt wird, ohne dass Eltern Anträge stellen müssen. "Wenn das in Österreich funktioniert, warum soll das denn bei uns nicht funktionieren?", fragte Kramp-Karrenbauer. 

Als Vorsitzende der Bundes FU wiedergewählt wurde Annette Widmann-Mauz. Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration erhielt am Samstag 93,26 Prozent der Stimmen.

Bei der anschließenden Wahl der fünf stellvertretenden Vorsitzenden erhielt die hessische Kandidatin Sigrid Isser 56% der Stimmen. Mit zwei weiteren hessischen Beisitzerinnen Prof. Dr. Daniela Birkenfeld und der hessischen Justizministerin

Eva Kühne-Hörmann gehören dem Vorstand damit drei Damen aus Hessen an.

Weitere Redner an diesen zwei Delegiertentagen waren

  • Fr. Pack, Präsidentin der Frauen in der EVP,
  • Yvonne Magwas, Vorsitzende der Frau der CDU/CSU-Bundestagsfraktion,
  • Michael Kretschmer, MdL, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen,
  • Paul Ziemiak, Generalsekretär,
  • Ralph Brinkhaus, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundesfraktion

Die Themen der drei Diskussionsforen

  • 30 Jahre Mauerfall, - die Stunde der Frauen,
  • Parität – keine halben Sachen in den Parlamenten und in der Volkspartei CDU
  • Nachhaltigkeit

wurden lebhaft diskutiert.

 

 

Nach oben