Zuhör-Tour der Generalsekretärin der CDU Deutschland Annegret Kramp-Karrenbauer in Dieburg

Freundlich und mit Handschlag begrüßte Frau Kramp-Karrenbauer einige Teilnehmer. So konnten auch wir, der Kreisvorstand der Frauen Union Darmstadt-Dieburg, hautnah erleben, wie intensiv durch die Frageblöcke mit den diversen von den Teilnehmern formulierten Fragen diskutiert bzw. erläutert wurde.


Hiltrud Mattern nahm das Thema „Altersarmut“, das im Kreisvorstand aktuelles Thema ist, auf und erläuterte die Wichtigkeit dieser sozialen Herausforderung für das Grundsatzprogramm.

Vor allem ältere Frauen, die Kinder großgezogen haben und dabei meist nur in Teilzeit oder schlechter bezahlten Berufen Arbeit fanden, stehen heute nach 35-45 Berufsjahren mit 800 – 900 € Rente da. Dies reicht in der Regel nicht aus, um ein menschenwürdiges Leben als Rentner zu leben.

Frau Kramp-Karrenbauer nahm die Problematik auf und wird versuchen, in der derzeitig aktuellen Diskussion darauf einzuwirken.

Nach oben