Jahreshauptversammlung der Senioren-Union Groß-Zimmern

Am Donnerstag 11. November hatte die Senioren-Union Groß-Zimmern ihre Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes.

Zur Jahreshauptversammlung der Senioren-Union Groß-Zimmern waren 28 Mitglieder gekommen, die angehalten waren, die aktuellen Corona-Regeln einzuhalten.
 Als Gäste nahmen  der Kreisgeschäftsführer der CDU Herrn Sebastian Sehlbach , die Vorsitzende der CDU Groß-Zimmern Frau  Astrid Geiß sowie Zimmerns Bürgermeister Achim Grimm teil.
Nachdem die Groß-Zimmnerin Marion Thürmer als Erste Vorsitzendeder Senioren-Union die Anwesenden begrüßt hat wurde Sebastian Sehlbach zum Versammlungsleiter bestimmt. In Anbetracht der aktuellen Lage wurde die umfangreiche Tagesordnung zügig abgearbeitet, so dass im Anschluss daran noch Zeit blieb für einen kleinen Plausch bei Kaffee und Kräppeln- schließlich war ja der 11.11.
Bei der Vorstandswahl  wurde Marion Thürmer erneut in Ihrem Amt bestätigt. Ihr Stellvertreter ist Siegfried Sudra aus Schaafheim. Schriftführerin ist Inge Eckmann aus Dieburg. Der Vorstand wird komplettiert durch die Beisitzer Johannes Blank, Anita Blank, Christa Roth alle aus Groß-Zimmern und Herrn Peter Waldmann aus Münster. Zu Mitgliederbeauftragten wurden Marion Thürmer und Siegfried Sudra gewählt- alle  einstimmig.
Albert Henrich, Kreisvorsitzender der Senioren-Union Darmstadt-Dieburg dankt, dem Vorstand für die engagierte Arbeit. Für die nächste  Zukunft wünscht er, dass sich die Mitglieder der CDU- Seniorenunion wieder öfter persönlich treffen können, da die Einschränkungen im gesellschaftlichen Leben vor allem bei den Älteren zum teilweisen Rückzug aus dem kommunalen Sozialleben geführt haben.
Erfreut zeigt er sich über das Engagement von Marion Thürmer als stellverteretende Kreisvorsitzende und als Beisitzerin im Landesvorstand  der Senioren-Union Hessen.    
Auch Sebastian Seelbach, dankte Marion Thürmer für ihre aktive Arbeit.
 Im Rückblick betrachteter die Bundesarbeit der CDU mit einem weinenden Auge; mit einem lachenden Auge,  sah er die Beteiligung von Lutz Köhler als stellvertretender Landrat, auf dessen Schulplanungskonzept für den Landkreis er zählt. Sehlbach betont, es gelte, die Landespolitik kritisch und konstruktiv zu begleiten.
Thürmer bedankte sich, im Namen aller neu gewählten Vorstandsmitglieder, für das Vertrauen und stellt in Aussicht, dass sie die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre fortzusetzen wolle. Die letzten eineinhalb Jahre waren wegen der Corona-Pandemie sehr schwierig gewesen, fast alle Veranstaltungen und Treffen hätten ausgefallen müsse. Wenn möglich werden sie im Jahre 2022 nachgeholt, sagt die Vorsitzende.  
Für langjährige Treue wurden bei der Versammlung auch Mitglieder geehrt.
Erich Rapp, Maria Grimm und Lothar Danz halten  der Seniorenvereinigung in Groß-Zimmern seit 20 Jahren die Treue.
Gerhard Becker, Heribert Volz und Roswitha Wolf sind  seit jeweils fünf Jahren Mitglied.
Das Eintrittsalter für eine Mitgliedschaft liegt bei 60 Jahren oder dem Eintritt in die Rente.

Nach oben